Halloween Lachender Quark

05.10.2014  |  Rezepte Druckversion

Muss an Halloween immer alles gruselig sein? Neee! Der Lachende Quark ist süß und lecker...und besser als Schüsseln voller Süßkram!

An Zutaten:

Eingemachte oder frische oder getrocknete Pflaumen
Ein Päckchen Quark
Ein Becher Joghurt
Vanille
Honig oder Agavendicksaft oder Zucker
Schokolade
Bunte Zuckerperlen

Und so gehts:

Nehmt eine Handvoll Pflaumen, so wie Ihr sie gerne mögt. Frische wascht Ihr vorher und entkernt sie, müßt Ihr vorher waschen und entkernen Eingemachte nehmt Ihr nur aus dem Glas. Mit einem Messer schnippelt Ihr Eure Lieblingspflaumen schön fein.

Die Pflaumen abtropfen lassen, ein paar Stücke rausfischen (die werden dann das Gesicht) – die anderen Pflaumen in eine Schüssel geben mit Gabel oder Pürierstab zerdrücken, mit Vanille abschmecken.

Dann verrührt Ihr den  Quark mit dem Joghurt und dem Honig und gebt ihn auf einen tiefen Teller. Legt Pflaumenstückchen wie Augen und einen lachenden Mund auf den Quark, verziert mit Zuckerperlen und streut die Schokostückchen wie Haare darüber.

Die pürierten Zwetschgen dazu – und futtern! 

Marina Caktas von der www.genusswolke.de, und hier geht es zum MainKind

© Developed by CommerceLab