Purzelbaum-Snack

29.03.2015  |  Rappelpost - Main-Kind Druckversion

Nimm einen dünnen, flachen Brotfladen wie Roti oder Lavash Brot (kein Fladenbrot zum Befüllen) und lege ihn auf einen großen Teller.

Magst du es süß? Wie wäre es mit Marmelade, pürierten Früchten, Honig und Mandeln, Apfelmus, Nusscreme und Bananen? Du streichst deine Lieblingskombination auf den Brotfladen und belegst ihn mit kleingeschnittenen Früchten. 

Magst du es eher salzig? Dann kannst du Frischkäse darauf schmieren und viele kleingeschnittene Gemüsestückchen und Kräuter oder klein geschnittene Stückchen Wurst und deine Lieblingsgrillsauce oder Hüttenkäse mit paprikastückchen...

Jetzt wickelst du den Brotfladen nach innen, so dass eine Rolle entsteht - ein Purzelbaum für das Brot. Beim ersten Mal rutscht noch einiges raus, je öfter du Purzelbaum-Snacks machst, umso besser wirst du im Rollen. Beiß doch gleich ab. Eingepackt in Alufolie kannst du den Snack mit in die Schule nehmen.

Marina Caktas von der www.genusswolke.de, und hier geht es zur Rappel-Post

© Developed by CommerceLab